Kanetsune Aogami#2 Damast, 11 Lagen, Nakiri 165mm

(Der Versand erfolgt am kommenden Montag!)
 sofort lieferbar
|   Art.-Nr.: JP-KC-421
Art.-Nr.: JP-KC-421
Klingenmaterial: 11 Lagen Damaszener Klinge mit Aogami#2 Kern
Griffmaterial: Rosenholz
Anschliff: beidseitig, V-Schliff
Rockwell Härte: 62 +/-1
rostfrei: nicht rostfrei
Fertigung: handgefertigt
Klingenlänge: 165mm
Gesamtlänge: 307mm
Gewicht (g): 127
Klingenhöhe: 52mm
Blattstärke: 1,40mm
Mittlere Klingenstärke: 0,97
Zwinge: Pakkaholz
195,00 € 159,00 €
(inkl. MwSt.)
(Der Versand erfolgt am kommenden Montag!)
 sofort lieferbar
Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt!
Art.-Nr.: JP-KC-421
Klingenmaterial: 11 Lagen Damaszener Klinge mit Aogami#2 Kern
Griffmaterial: Rosenholz
Anschliff: beidseitig, V-Schliff
Rockwell Härte: 62 +/-1
rostfrei: nicht rostfrei
Fertigung: handgefertigt
Klingenlänge: 165mm
Gesamtlänge: 307mm
Gewicht (g): 127
Klingenhöhe: 52mm
Blattstärke: 1,40mm
Mittlere Klingenstärke: 0,97
Zwinge: Pakkaholz
  • Beschreibung

    Die Firma Kanetsune hat ihren Sitz in der berühmten Messerstadt Seki und kann auf eine 800 jährige Geschichte in der Herstellung von Schwerter und Messern zurück blicken. Die Firma ist nach einem berühmten Schwerdschmied benannt der im 14/15 Jahrhundert lebte.

    Das Nakiri von Kanetsune aus Aogami#2-Stahl besticht nicht nur durch seine elegante Optik, es gleitet auch durch das Schnittgut. Aufgrund seiner geringen Blattstärke ist es ein Traum für jeden Erfahrenen Anwender. Der Aogami#2-Stahl ist leicht zu schärfen und hält die schärfe auch sehr lange. Die Messer der Zen-Bokashi-Serie werden von Hand in Takefu gefertigt. 

    Das Nakiri ist das traditionelle japanische Gemüsemesser. Mit seinem flachen Profil und der rechteckigen Spitze funktionieren ziehende Schnitte, vornehmlich schiebend, und das Zerhacken von Gemüse wunderbar. Die Klinge ist beidseitig angeschliffen und hat eine geringe Blattstärke um das Gemüse beim Zerschneiden nicht zu zerbrechen. Die Klingenlänge variiert um 165mm, die Klingenbreite um 50mm. Nakiris sind häufig sehr scharf angeschliffen damit das Gemüse beim Hacken sauber durchtrennt wird. Sie profitieren also auch stark von einer guten Pflege. Die Klinge ist dadurch allerdings empfindlich, und sollte keinesfalls für hartes Schnittgut, wie Knochen oder Gräten, verwendet werden.

    Mehr erfahren...
    Lese weniger...
    Mehr erfahren...
    Lese weniger...
  • Besonderheiten

    • nicht spülmaschinengeeignet
    • sehr scharfe Schneide mit hauchdünner Schneidkante
    • kein hartes Schnittgut wie Knochen oder Gefrorenes bearbeiten
    • keine Schneidunterlagen aus Glas oder Metall nutzen
    • keinen Wetzstab sondern einen japanischen Scheifstein zum Nachschliff benutzen
    • Bitte beachten Sie auch unsere Pflegehinweise für Japanische Messer.
    Mehr erfahren...
    Lese weniger...
  • Kundenmeinungen (0)

    Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung zum Produkt Kanetsune Aogami#2 Damast, 11 Lagen, Nakiri 165mm

    Nur registrierte Besucher können Kundenmeinungen schreiben. Bitte einloggen oder registrieren.

    Mehr erfahren...
    Lese weniger...