Hideo Kitaoka Shirogami Funayuki 180mm

 sofort lieferbar
|   Art.-Nr.: TK-CN-2030
Art.-Nr.: TK-CN-2030
Klingenmaterial: 2 Lagen Stahl, Shirogami Schneidlage
Griffmaterial: Rosenholz
Anschliff: einseitig
Rockwell Härte: 61 +/-1
rostfrei: nicht rostfrei
Fertigung: handgefertigt
Klingenlänge: 180mm
Gesamtlänge: 320mm
Gewicht (g): 165
Klingenhöhe: 43mm
Blattstärke: 3,66mm
Mittlere Klingenstärke: 2,23mm
Zwinge: Pakkaholz
149,00 €
(inkl. MwSt.)
 sofort lieferbar
Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt!
Art.-Nr.: TK-CN-2030
Klingenmaterial: 2 Lagen Stahl, Shirogami Schneidlage
Griffmaterial: Rosenholz
Anschliff: einseitig
Rockwell Härte: 61 +/-1
rostfrei: nicht rostfrei
Fertigung: handgefertigt
Klingenlänge: 180mm
Gesamtlänge: 320mm
Gewicht (g): 165
Klingenhöhe: 43mm
Blattstärke: 3,66mm
Mittlere Klingenstärke: 2,23mm
Zwinge: Pakkaholz
  • Beschreibung

    Das traditionell einseitig angeschliffene Funayuki Messer ist ein dünneres Mioroshi-Deba. Das Messer ist speziell auf die Bedürfnisse von Fischern ausgelegt, da es im Vergleich zu einem Mioroshi-Deba, oder insbesondere im Vergleich zum Deba sehr viel leichter und dünner ist. Damit ist ein unkompliziertes und sicheres Arbeiten in einer unruhigen Umgebung wie einem Fischerboot garantiert. Ebenso lässt sich Gemüse aufgrund der nicht all zu hohen Blattstärke noch gut verarbeiten. Da das Profil der Schneide je nach Schmied dem Santoku oder Gyuto ähnelt, ist auch das Schneidverhalten zumindest entfernt verwandt. Hier ist es eher dem Gyuto ähnlich. Das Messer ist insbesonders als erstes einseitig geschliffenes Messer zu empfehlen, und kann, je nach Vorliebe, das beidseitig geschliffene Pendant ersetzen.

    Die Schneidlage bzw. das rückseitige, leicht hohlgeschliffene Klingenblatt besteht aus Shirogami #2 Stahl. Die vordere Seite der Klinge ist mit weicherem Eisen verschmiedet, wodurch auch die typische Härtelinie sichtbar ist.

    Die Klinge ist nicht rostfrei und sollte nach Gebrauch mit warmem Wasser und etwas Spülmittel gereinigt und abgetrocknet werden. In der Regel ist ein Einölen der Klinge nicht notwendig. Sollte das Messer jedoch länger nicht gebraucht werden oder eine hohe Luftfeuchtigkeit vorherrschen, empfiehlt es sich das Messer hauchdünn mit z.B. Kamelienöl einzuölen. 

    Hideo Kitaoka ist spezialisiert auf einseitig angeschliffene Messer. Der im Jahr 1950 geborene Schmied mit inzwischen über 50 Jahren Erfahrung in der Herstellung handgefertigter Messer genießt international einen hervorragenden Ruf.

    Mehr erfahren...
    Lese weniger...
    Mehr erfahren...
    Lese weniger...
  • Besonderheiten

    Damit Sie lange Freude an diesem absolut hochklassigen Messer haben, muss es nach Gebrauch sofort abgespült und abgetrocknet werden. Um das Rosten der Klingen zu verhindern, sind die Schneiden in "Anti-Rostpapier" eingewickelt. Wenn Sie die Klinge nach dem Abtrocknen wieder in dieses Papier einwickeln, ist weiteres Einölen nicht mehr notwendig. Damast-Messer sind hochwertigste Schneidemesser und sollten nur mit einem Schleifstein nachgeschliffen werden.

    • nicht spülmaschinengeeignet
    • keine Schneidunterlagen aus Glas oder Metall nutzen
    • keinen Wetzstab sondern einen japanischen Scheifstein zum Nachschliff benutzen
    • Bitte beachten Sie auch unsere Pflegehinweise für Japanische Messer.
    Mehr erfahren...
    Lese weniger...
  • Kundenmeinungen (0)

    Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung zum Produkt Hideo Kitaoka Shirogami Funayuki 180mm

    Nur registrierte Besucher können Kundenmeinungen schreiben. Bitte einloggen oder registrieren.

    Mehr erfahren...
    Lese weniger...