Shiro Kamo Super Aogami Santoku 165mm

Verfügbarkeit: sofort lieferbar (Versand heute, den 16.10.2018)

204,00 €

ausreichend verfügbar

Art.-Nr.: TK-G-4503
Klingenmaterial: 3 Lagen Stahl, Super Aogami Kernlage, aussen rostträger Stahl
Griffmaterial: Rosenholz
Anschliff: beidseitig, V-Schliff
Rockwell Härte: 64 +/-1
rostfrei: rostträge
Klingenlänge: 165mm
Gesamtlänge: 305mm
Gewicht (g): 1
Blattstärke: 1,8mm
Mittlere Klingenstärke: 1,6mm
Zwinge: Pakkaholz

Shiro Kamo's Super Aogami Messer sind in Schärfe kaum zu übertreffen. Shiro Kamo ist bekannt für seine Spezialwerkzeuge und kompromisslose Schärfe. Die Messer bieten eine klassische Optik mit Kurouchi-Finish und Griff in Kastanienform.


Santoku Messer sind typisch japanische Allround-Messer. Santoku lässt sich in "3 Tugenden" übersetzen. Mit den 3 Tugenden sind Fisch, Fleisch und Gemüse gemeint. Das Santoku eignet sich daher für die meisten Schneidarbeiten. Mit diesem Santoku schneiden Sie so gut wie widerstandslos durch Möhren. Auch Fleich kann hervorragend in dünne Scheiben zerschnitten werden.


Das Santoku besteht aus einem 3 Lagen Stahl mit Super Aogami Kernlage. Der Super Aogami Stahl wurde hier auf ca. 64° Rockwell ausgehärtet. Dadurch bedingt erhält man ein Messer mit bester Schnitthaltigkeit und höchster potentieller Schärfe. Das Santoku wurde hier wirklich hervorragend ausgedünnt und angeschliffen. Die "out-of-the-box" Schärfe ist absolut überragend, und übertrifft sogar Yoshimi Kato's Super Aogami Santoku, auch wenn dieses ansonsten noch etwas schöner verarbeitet ist.


Aufgrund der rostträgen Eigenschaften der äußeren Stahllagen ist dieses Messer für ein Kohlenstoff-Stahl Messer relativ pflegeleicht. Auch die Schärfe hält sich bei richtigem Umgang besonders lang.


Der Griff ist aus sehr robustem amerikanischen Rosenholz gefertigt und hat die typisch japanische Kastanienform. Er eignet sich somit primär für Rechtshänder, ist aber auch als Linkshänder problemlos benutzbar, wenn auch mit minimalen Einbußungen in der Ergonomie. Abgeschlossen wird der Griff mit einer Zwinge aus Pakkaholz.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung zum Produkt Shiro Kamo Super Aogami Santoku 165mm

Nur registrierte Besucher können Kundenmeinungen schreiben. Bitte einloggen oder registrieren.

Die beidseitig angeschliffenen, unglaublich scharfen Klingen werden aus einem 3 Lagen Super Aogami Stahl (blauer Papierstahl) gefertigt. Dieser Stahl ist sehr zäh, auf 64+/-1 Grad Rockwell gehärtet und bietet somit einen sehr geringen Verschleiß. Die Innere Kernlage ist rostend, die Außenhaut nur rostträge. Die Klingen sind sehr dünn angeschliffen und somit extrem scharf. Im Vergleich mit Yoshimi Kato's Super Aogami Messern sind Shiro Kamo's Messer noch etwas dünner und schärfer ausgeschliffen, aber dadurch bedingt auch etwas empfindlicher an der Schneidkante.


Die Klingen sind schwarz-geschmiedet (Kurouchi-Finish), und werden im Batsu-Gata bzw. Ekkusu-Gata Muster gehämmert. Das Muster ensteht durch einen quadratischen Stempel mit einer Größe von ca. 15x15mm. Zusammen mit dem eingravierten Herstellerlogo ergibt sich eine edle, klassische, japanische Optik.


Der edel gefertigte, dunkelbraune Griff mit Pakkaholzzwinge wird aus amerikanischem Rosenholz gefertigt. Diese Holzart ist nicht nur optisch sehr schön, sondern auch sehr robust und langlebig. Die Messer sind aufgrund der japanischen Griffe in Kastanienform eher für Rechtshänder geeignet, können aber auch von Linkshändern benutzt werden. Sie werden in einer sehr schönen, weiß-blauen Geschenkverpackung aus Pappe ausgeliefert.


Auch diese Serie reiht sich fugenlos in unsere absoluten Top-Messer ein. Insbesondere die Schärfe dieser Messer ist kaum zu übertreffen.

Damit Sie lange Freude an diesem absolut hochklassigen Messer haben, muss es nach Gebrauch sofort abgespült und abgetrocknet werden. Um das Rosten der Klingen zu verhindern, sind die Schneiden in "Anti-Rostpapier" eingewickelt. Wenn Sie die Klinge nach dem Abtrocknen wieder in dieses Papier einwickeln, ist weiteres Einölen nicht mehr notwendig. Damast-Messer sind hochwertigste Schneidemesser und sollten nur mit einem Schleifstein nachgeschliffen werden.

  • nicht spülmaschinengeeignet
  • keine Schneidunterlagen aus Glas oder Metall nutzen
  • keinen Wetzstab sondern einen japanischen Scheifstein zum Nachschliff benutzen

  • Bitte beachten Sie auch unsere Pflegehinweise für Japanische Messer.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Kochling Pfeffermühle mit Keramikmahlwerk ROT

Kochling Pfeffermühle mit Keramikmahlwerk ROT

14,90 €
Kochling Pfeffer und Salzmühle mit Keramikmahlwerk ROT

Kochling Pfeffer und Salzmühle mit Keramikmahlwerk ROT

18,90 €